Motorsportwelt trauert um Sabine Schmitz

Mit Bestürzung haben wir heute vom Tode der Rennfahrerin Sabine Schmitz erfahren.

Das Team von Racing4Emotion kannte Sabine nicht nur aus der VLN (NLS). Mit nur 51 Jahren verlor die „Königin der Nordschleife“ den Kampf gegen ihren letzten Gegner.  Die Motorsportwelt verliert eine bedeutene Rennfahrerin, Kollegin, Moderatorin und Freundin. Wir sprechen den Hinterbliebenen, im besonderen Mutter Ursula und Lebenspartner Klaus Abbelen, sowie dem gesamten Team „der Frikadellis“  unser herzliches Beileid aus.

„Sabine mach et yoot“